AllgemeinKleidungTaschen

Inari tee dress und noch eine Bauchtasche

Der grüne Leinenstoff wartet schon seit dem Nähyday darauf, von mir vernäht zu werden. Ich habe mich bei der Schnittmuster Auswahl etwas schwer getan. Das Rennen hat das Inari tee dress von namedclothing gemacht. Das Kleid hat eine leichte Eggshape, gefällt mir sehr,sehr gut! Bei meinem Brustumfang wurde im Schnittmuster die Größe 40 angegeben. Ich habe sie auch brav genäht um dann festzustellen: Kartoffelsack! Also habe ich nochmal alles aufgetrennt und eine Nummer kleiner genäht. Und, voila, ein Kleid! Ich fühle mich total wohl mit dem Inari tee dress. Den Halsausschnitt habe ich noch etwas vergrößert und mit Saum Vlies fixiert.

Die Bauchtasche von Milliblus nähe ich gerade rauf und runter;) sie gefällt mir soooo gut! Diesmal habe ich eine Sommer Variante aus dem High-Five Canvas von Hamburger Liebe genäht. 

Am 08.06.2019 gebe ich einen Workshop zu der Bauchtasche im Ruhrkind in Herne. Infos dazu findet ihr hier! (Mit freundlicher Genehmigung von Milliblus)

Darauf freue ich mich schon ganz besonders.

Kleid

Schnittmuster : Inari tee dress von namedclothing

Stoff : Leinen Georgio, gekauft auf dem Nähyday von Pepelinchen

Tasche

Schnittmuster : Milliblus Bauchtasche (Freebie)

Stoff : Canvas High-Five von Hamburger- Liebe, gefunden bei Stoffträume for you

Reißverschluss, Zipper, Gurtband, Schnalle, Schieber von Snaply

So, meine zwei neuen Sommer-Lieblinge springen jetzt noch flugs rüber zum Creadienstag , DvD , HoT, The Creative Lover

Habt´s ganz fein!

6 Gedanken zu „Inari tee dress und noch eine Bauchtasche

  1. Liebe Sandra, was für ein mega Outfit. Das Kleid gefällt mir sehr gut. Ich such auch noch ein SM für ein Leinen Kleid. Ich glaube, ich habe es jetzt gefunden. 😉 Auch die Bauchtasche ist hammermäßig. Ich nähe auch gerne Taschen und diese macht definitiv neugierig. Weiterhin eine kreative Zeit. LG Delia von Made by Eckerlinchen

  2. Servus Sandra!
    Das Kleid: super! Die Bauchtasche: Farbe und Form und überhaupt echt schön! Danke für die Verlinkung beim DvD, ich freu mich, dass du dabei bist. Liebe Grüße
    ELFi

  3. Hammer Outfit! Gerade auch mit der Jeansjacke. Die geht gerade wieder überall dazu – nachdem ich meine alle vor ein paar Jahren aussortiert habe. Tja.
    Die Bauchtasche ist auch Hammer (auch so ein Trend gerade =D). Wird der Übergang zum Gurt eigentlich recht dick? Das ist das einzige was mich da abschreckt, gerade wenn ich Kunstleder verwenden würde…
    Viele Grüße,
    Anna

    1. Hallo liebe Anna,
      vielen lieben Dank für dein Kompliment!Zu deiner Frage, ich finde den Übergang nicht zu dick. Es kommt aber auf das Material an. Ich schneide das Vlies zur Stabilisierung ohne oder mit halber Nahtzugabe zu und bügle es dann auf. So bleiben die Nähte flacher. Und dicke Nahtzugaben schneide ich stufenweise zurück. Berichte mir doch mal, wie es bei dir geklappt hat wenn du sie nähen solltest 😉
      Herzliche Grüße, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.