AllgemeinTaschen

Bauchtasche aus Dryoilskin

Ab sofort gehöre ich zum Team Oilskin! Yes! Ein absolut tolles Material. Schon letztes Jahr wollte ich Oilskin unbedingt mal ausprobieren, aber irgendwas kam mir immer dazwischen. Wie das manchmal halt so ist 😉 . Ich wollte mir eine Tasche nähen, die auch mal ein paar Tropfen Regen ab kann. Zum Einstieg habe ich mir ein kleines Projekt ausgesucht. Die Bauchtasche von Milliblus sollte es werden. Das Schnittmuster zur Millibus Bauchtasche ist ein Freebie, ich habe es euch unten mal verlinkt!

Ich habe mir bei Snaply das Dryoilskin heavy/Foxoilskin in blau bestellt. Geliefert wird es in einer Papiertüte, super zur Reste Aufbewahrung!

Bei der Verarbeitung solltet ihr auf einige Dinge achten. Tipps zur Verarbeitung findet ihr im Snaply Magazin! Für den Zuschnitt habe ich eine alte Bastelschere genommen. Das Wachs hinterlässt schon ein paar Rückstände auf der Schere, die sich aber wieder entfernen lassen. Das Verstärken mit Vlies klappt auch problemlos. Beim Bügeln solltet ihr unbedingt an Backpapier oder ähnliches denken, um euer Bügeleisen und eure Unterlage zu schützen. 

Ich finde Oilskin super! Ich mag die Haptik, Optik und die einfache Verarbeitung. Ein leichter, aber nicht unangenehmer Wachsgeruch geht von dem Oilskin aus. 

Diese Mega-patches mussten einfach mit auf die Tasche 😉

Yes, I love it!

Als nächstes gibt es noch eine Umhängetasche aus Oilskin, vielleicht wird es die Yellobag von Prülla, die hat es mir auch ziemlich angetan. 

Jetzt wandert meine Bauchtasche aber erstmal zu Du für Dich am Donnerstag.

Habt eine wundervolle, kreative Zeit!

Material und Schnittmuster:

Foxoilskin/Dryoilskin heavy, Gurtband, Schnalle und Schieber sind von Snaply

Aufnäher/Patches und Reißverschluss von Stoff und Stil

Schnittmuster Freebie Milliblus Bauchtasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.